Registry Cleaner

*** Vor jeder gravierenden Änderung am Computer sollte man vorher einen ***
*** Systemwiederherstellungspunkt erstellen, um darauf später zurückgreifen zu können! ***



Oft installiert man Programme, Tools, kleine Spiele und vieles mehr, wobei man später schnell realisiert, dass man diese eigentlich gar nicht mehr benötigt. Diese Software wird meist schnell wieder deinstalliert. Jedoch bleibt auch noch nach der Deinstallation einiges im Computer “hängen”, was man aber nie auf den ersten Blick bemerkt.
Wir sprechen hier von Einträgen in der Windows-Registry, die oftmals im System verweilen. Auch durch eine fehlerbelastete Installation oder Deinstallation entstehen solche verwaisten Einträge.
Diese Einträge häufen sich schon nach kurzer Zeit und verlangsamen den Computer um einiges.

Aus diesem Grund würde ich in diesem Beitrag gerne zwei Registry Cleaner vorstellen, die durch ihre einfache Handhabung für Laien und ihre Gründlichkeit im Suchen von fehlerhaften oder verwaisten Registry-Einträgen bestechen.

Auslogics Registry Cleaner

Der absolute Favorit ist hierbei der “Auslogics Registry Cleaner“, ein Freeware Programm in deutscher Sprache und beim Download circa 4,5 MB groß. Das Aussehen dieses Freeware-Tools liegt in keinem Verhältnis zu dem, was es kann. Eine einfache Bedienoberfläche und ein wirklich einfaches Suchen und Reparieren fehlerhafter Einträge in der Registry machen dieses kostenlose Programm zum besten seiner Art.

- zur Downloadseite auf Chip.de: Auslogics Registry Cleaner

Wise Registry Cleaner

Auch der “Wise Registry Cleaner” besticht durch gute Suchergebnisse in der Registry, jedoch listet er nur knapp so viele fehlerhafte Einträge auf, wie das obere Programm. Auffallend positiv an diesem circa 4,5 MB großem Freeware-Tool ist jedoch, dass man vor jeder Reparatur der Systemregistry eine Sicherheitskopie erstellen kann. Auch dieses Programm ist in Deutsch verfasst, besitzt aber eine moderne Bedienoberfläche und ist fast ebenso leicht bedienbar wie das oben genannte Programm.

- zur Downloadseite auf Chip.de: Wise Registry Cleaner

Grundsätzlich empfiehlt man vor jedem Eingriff in die Registry eine Sicherheitskopie zu erstellen, damit eventuell schlimme Korrekturen wieder behoben werden können.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Windows 7 optimieren und individuell anpassen, kennenlernen, verstehen und verbessern.
Powered by WordPress and Runone by NewWPThemes