Bootvorgang (Startvorgang) durch einfarbiges Desktophintergrundbild und Sounds beschleunigen

*** Vor jeder gravierenden Änderung am Computer sollte man vorher einen ***
*** Systemwiederherstellungspunkt erstellen, um darauf später zurückgreifen zu können! ***



Das einfarbige Standard-Desktophintergrundbild führt zur Verzögerung bei der Systemanmeldung. Der Bootvorgang (Startvorgang) kann so bis zu 30 (dreißig) Sekunden verzögert werden.

Eine Abhilfe bietet dabei ein eigenes einfarbiges Desktophintergrundbild oder die Benutzung einer Grafik.

Wie ändert man nun aber den Desktophintergrund? Ein einfacher Rechtsklick auf dem Desktop führt zu folgendem Kontextmenü:

Rechtsklick um zur Designanpassung zu gelangen

Rechtsklick um zur Designanpassung zu gelangen

Wenn man nun auf “Anpassen” klickt, kommt man zur Anpassung der visuellen Effekte und Sounds:

Ändern von visuellen Effekten und Sounds

Menü zum Ändern von visuellen Effekten und Sounds

In diesem Menü kann man übrigens nicht nur den Desktophintergrund ändern, sondern auch Anpassungen an den Sounds und dem Bildschirmschoner vornehmen. Durch Klicken auf ein Design kann man diese Einstellungen nach eigenem Ermessen regulieren.

Noch ein kleiner Hinweis: Durch das Deaktivieren von diversen Sounds kann man ebenfalls den Bootvorgang beschleunigen.

Menüfenster zum Ändern der Soundeinstellungen

Ändern der Soundeinstellungen

Durch das deaktiveren der Sounds bei der Windows-Anmeldung oder -Abmeldung kann ebenfalls nochmals den Start- oder Abmeldevorgang beschleunigen. Außerdem kann man in diesem Menü auch andere Sounds deaktivieren, von denen man glaubt, dass man sie nicht braucht. Auch damit kann man eine geringe Performance-Steigerung erzielen. Sollte man zum Beispiel keinen Drucker benutzen, so kann man die gesamten “Drucker-Sounds” deaktivieren.

Auch für eventuelle Designanpassungen ist das Anpassungs-Menü relevant. Hier kann man die Desktopsymbole ändern, den Mauszeiger anpassen oder das eigene Kontobild ersetzen durch fremde oder eigene Grafiken.

Designänderungen vornehmen

Designänderungen vornehmen

In den visuellen Effekten und Soundeinstellungen kann man sich also nach Lust und Laune austoben. Verschiedene Farben von Fenstern einstellen oder verschiedene Mauszeigeroptionen wählen. Im Mauszeigermenü kann man übrigens auch die Scrollgeschwindigkeit und die Zeigergeschwindigkeit nach individuellem Ermessen anpassen. Viel Spaß beim herumexperimentieren.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Windows 7 optimieren und individuell anpassen, kennenlernen, verstehen und verbessern.
Powered by WordPress and Runone by NewWPThemes